NOTFALLANLEITUNG

Haben Sie einen Wasserschaden? Befolgen Sie folgende Schritte um weitere Schäden zuverhindern.

1. Wasserzufuhr abstellen 

Stelle die Wasserzufuhr ab, um den Schaden nicht noch grösser werden zu lassen. Es reicht, den betroffenen Absperrhahn zu schließen. Ist das nicht möglich, kontaktiere uns und wir leisten Support.

2. Stromzufuhr unterbrechen 

Schalte den Strom für den betroffenen Bereich aus. Lege dafür die Sicherungen um oder drehe die jeweilige Schraubsicherung heraus. So vermeidest du einen Kurzschluss und mögliche Folgebrände.

3. Wasser beseitigen 

Entferne das ausgelaufene Wasser so schnell wie möglich. Bei kleineren Mengen geht das mit Eimer und Lappen. Für größere Mengen solltest du einen Nasssauger oder sogar eine Pumpe verwenden. Bei sehr großen Wassermengen rufst du am besten einen Fachmann oder wenn nötig die örtliche Feuerwehr. Denke daran, dass dafür Kosten anfallen. Diese Kosten übernimmt je nach den Umständen die Versicherung.

4. Einrichtung retten

Entferne Teppiche, Möbel und elektrische Geräte aus dem nassen Bereich oder stelle sie hoch. Vor allem feuchte Textilien und aufgequollenes Holz neigen zur Schimmelbildung. Um die Luftfeuchtigkeit zu senken, öffne am besten die Fenster und Türen. Tropft es von der Zimmerdecke, decke die Möbel mit einer Folie ab.

5. Schaden dokumentieren

Fotografiere den betroffenen Raum und die beschädigten Möbel so detailreich wie möglich, auch während deiner Aufräumaktion. Diesen Schritt übernehmen wir gerne für unsere Kunden, da wir die Anforderungen der Versicherungen genau kennen.

Befolgen Sie folgende Schritte bei einem Wasserschaden.

Wir haben trotz unserer kurzen Vergangenheit schon unterschiedliche Partner, welche auf uns zählen wenn es "brennt".

Wasser-ProTec-GmbH-only-logo.png